Willkommen
Liebe Hallenser und Nichthallenser, liebe Kinder, Jugendliche und Erwachsene,

egal ob Tennisneuling, -Wiedereinsteiger oder Freizeitsportler. Wir laden alle recht herzlich ein, unseren Verein kennenzulernen.
Unsere Anlage mit den 9 gepflegten Sandplätzen und dem gemütlichen Clubhaus liegt auf der Peißnitzinsel direkt auf dem Sportgelände der Universität.

Clubheim Tennisanlage

Wir haben als Freizeitspieler genauso wie in Wettkampf-Mannschaften Spass am Tennis in allen Altersklassen.
Wir bieten ein geselliges Vereinsleben mit vielen Aktivitäten.
Unsere Vorstandsmitglieder beantworten gerne ihre Anfragen.


Info
Sparen beim Einkaufen
Für alle Vereinsmitglieder bestehen günstige Einkaufsmöglichkeiten im Sporthaus Cierpinski. Gegen Vorlage des Mitgliedsausweises erhält jeder 10 % Rabatt auf alle Waren.
Neues aus der Sektion
Saisonabschluss mit Schleifchenturier
03.10.2020  Am sonnigen Tag der deutschen Einheit fanden sich 18 Spieler und Spielerinnen vom der Jugend bis zum Senior auf der Ziegelwiese ein, um mit einem sportlichen Wettstreit die Sommersaison abzuschließen. Fünf Spielrunden mit jedes Mal neu ausgelosten Spielpaarungen wurden absolviert. Teilnehmer und Teilnehmerinnen Im sportlichen Wettstreit Neben spielstarken Aktionen waren auch freudbetonte Ballwechsel zu erkennen. Dank der Restpreise von den Senior Open konnten alle Spieler und die kleinen Gäste bei der Siegerehrung eine Erinnerung an das Turnier mit nach Hause nehmen. Die kleinen Teilnehmerinnen In bewährten Händen einiger Spielerinnen lag die Turnierversorgung. Der üppige und anspruchsvolle Imbiss wurde auf der Terrasse eingenommen und mit netten Gesprächen endete der Turniertag. Alle Spieler sind hoffnungsvoll, dass „Corona“ im nächsten Jahr das Spielgeschehen nicht mehr In trauter Runde so stark dominiert.

10. Senior Halle Open
11.09.- 13.09.2020  Trotz Corona, gleichzeitig stattfindender Turniere und dem laufenden Punktspielbetrieb fanden sich 45 Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf der Ziegelwiese ein, um die 10. Auflage der Senior Halle Open zu bestreiten. In einer Damen- und 5 Herrenkonkurrenzen ging es um Siegpunkte und Preisgelder. Konditorei Bei idealen Witterungsbedingungen starteten 9 Damen in der Klasse W40. In der Neuauflage des Endspiels aus 2019 standen sich Sabine Baker, Berliner Sport-Verein 1892, und Christiane Köppke, SV Lok Blankenburg, gegenüber.In diesem Jahr drehte Christiane Köppke den Spieß um und gewann das Endspiel knapp mit 6:3; 1:6 und 10:4. Ein besonderes Dankeschön wurde Monika Richter zuteil. Monika Richter Sie hatte wesentlich dazu beigetragen das dieses Turnier nun die 10. Auflage erlebte. Die Herren 40 hatten mit dem Favoriten Danilo Bahn vom Magdeburger TV „Einheit“ auch einen überlegenen Sieger. Im Endspiel, das knapper war als es das Ergebnis ausdrückt, musste sich der „Turnierschreck“ Stefan Kupsch, Gröditzer TC 1990, der sein Halbfinale gegen Christian Günther, TC Wernigerode, noch siegreich gestalten konnte, mit 6:1 und 6:1 geschlagen geben. Bei den Herren 50 konnte der Sieger nur durch Auswertung der kleinen Punkte ermittelt werden, da zwei Spieler jeweils zwei Siege und eine Niederlage auf dem Konto hatten. Sieger wurde Ralf Stoiyke, TuS Davenstedt Hannover, vor Karsten Riesner, TC Rot-Weiß Dessau. Im Achterfeld der Herren 60 spielte sich die Nummer 1 der Setzliste, Thomas Fränkel vom TC Krumbholz Bernburg, ohne Satzverlust bis in das Endspiel. Gleichfalls souverän gelang Andreas Stittrich, TC Rot-Weiß Dessau, der Sprung in das Endspiel. Beide lieferten sich einen Schlagabtausch auf Augenhöhe, in dem Thomas Fränkel mit 6:3 und 6.4 am Ende die Oberhand behielt. In einer Vierer- und in einer Dreier-Gruppe wurden die Endspielgegner bei den Herren 65 ausgespielt. In Gruppe 1 setzte sich nicht der Favorit Gerd Spanier, USV Halle, sondern Hans-Jürgen Dau vom TC Lüchow durch. In Gruppe 2 war der Vorjahressieger Peter Böttcher, TSG Ahnatal, nicht zu stoppen und zog problemlos in das Endspiel ein. Im Endspiel siegte Peter Böttcher dann glatt mit 6:2 und 6:3. Bei den Herren 70 gaben sich die beiden Favoriten der Setzliste keine Blöße und zogen gemeinsam in das Endspiel ein. Nach zwei Siegen in der Nebenrunde in den Vorjahren gelang Stefan Wagenleitner, Tennissportverein Gotha, nun der ganz große Wurf. Er bezwang seinen Gegner Peter Rudolph, Magdeburger TV „Einheit“, denkbar knapp mit 6:7, 6:3 und 10:7. Den dritten Platz sicherte sich im vereinsinternen Duell Rainer Glettner gegen Peter Kutscher, beide USV Halle. Mit den Siegerehrungen am Sonntag endete ein stimmungsvolles Turnierwochenende, verbunden mit der Hoffnung auf eine 11. Auflage der Senior Halle Open im nächsten Jahr.

2. Offene Jugendmeisterschaft
05.09.- 06.09.2020  Nach der ersten Auflage einer offenen Jugendmeisterschaft versuchten wir auch in diesem Jahr unter besonderen Bedingungen eine zweite Auflage zu starten. Wir waren gespannt wie unser Angebot angenommen wird. Ausgeschrieben waren die Altersklassen U12, U14, U16 und U18 sowohl weiblich wie auch männlich. Letzlich haben sich jeweils 6 Starterinnen bei den U14 und U18 weiblich, sowie je 5 Starter bei den U16 und U18 männlich in den Starterlisten eingetragen. Bei den Juniorinnen U14 siegte Emma Marie Pfeffer von der SG Einheit Stendal die im Finale Tia Celina Tschenisch, TC Rotehorn Magdeburg, mit 6:2, 6:0 bezwang. Bei den Juniorinnen U18 siegte im reinen Vereinsduell Emma Bärenz mit 6:2 und 6:2 gegen Maxima Wenzel, USV Halle. Sieger U16 Den Sieg bei den Junioren U16 errang der favorisierte Friedrich Seseke, TC Halle 94, ungeschlagen vor Justus Henze, USV Halle. Klarer Sieger in der Klasse U18 wurde Michael Beck, USV Halle, vor Paul Schuster, TC Halle Böllberg 53.

Eröffnung der Saison 2020
06.06.2020  Die Zeit ist nun vorbei das wir an unseren Platzarbeiten gehindert wurden. Kette vor der Anlage Nach so langem Stillstand wurde die Anlage inzwischen als Wohnquartier genutzt. Kinderstube mit Bachstelzen Fleißige Hände haben es geschaft und die Anlage wieder als Spielstätte hergerichtet. Ein großes Dankeschön an alle Helfer. Am Sonnabend ab 10 Uhr kann wieder gespielt werden wenn auch derzeit nur Einzel. Blick vor dem Neubelegen des Platzes 4

Platzarbeiten gehen weiter
25.05.2020  Lange hat es gedauert nun ist das grüne Licht vom Kanzler der Universität erteilt worden. Am Montag starteten wir in die Saison mit den Platzarbeiten. Da das Hygienekonzept der Sektion eingehalten werden muß sollte sich jeder der mitmachen will bei Rainer Glettner oder Rolf-Dieter Werner melden. Es werden Teams gebildet die jeweils vormittags oder nachmittags bzw. abends eingestzt werden. Hygienekonzept der Sektion Tennis Hygieneregeln und Arbeitsabläufe 1. Als Corona-Beauftragte der Sektion Tennis und Leiter der Platzarbeiten gelten Dr. Rainer Glettner und Dr. Rolf-Dieter Werner 2. Das Platzpersonal wird über die geplanten Arbeitseinsätze informiert und um die Bereitstellung der benötigten Materialien gebeten 3. Entsprechend den geltenden Freizeitsportregeln werden für den jeweiligen Arbeitseinsatz nur fünf Personen zugelassen 4. Die am Arbeitseinsatz teilnehmenden Personen werden in einer Anwesenheitsliste mit den vorgegebenen Daten erfasst und diese mindestens 4 Wochen aufbewahrt 5. Die Ausführung der Platzarbeiten erfolgt kontaktfrei und die Einhaltung eines Abstandes von mindestens 1,5 Metern zu anderen Personen wird durchgängig sicher gestellt 6. Hygieneanforderungen, bezogen auf die Desinfektion von genutzten Arbeitsgeräten werden eingehalten 7. Umkleidekabinen und sonstige Gemeinschaftsräume der Sportstätte werden nicht benutzt, der Zutritt zu den WC-Anlagen, insbesondere die Möglichkeit zum Waschen der Hände wird durch das Platzpersonal ermöglicht 8. Kleiderwechsel und Körperpflege finden nicht in der Sportstätte statt 9. Die Vereinsmitglieder werden auf der Homepage und durch Aushänge informiert Dr. Rainer Glettner Halle, den 20.05.2020 Sektionsleiter Tennis im USV

Abschied von Hans-Berd Koch
19.04.2020  Hans-Bernd Koch Nach dreiwöchigem Kampf gegen die Corona-Infektion hat Hans-Bernd Koch diesen leider verloren. Wir verlieren mit ihm einen langjährigen Spieler, einen Freund, einen Mitstreiter im Vorstand der Sektion Tennis und einen Menschen der gern Hilfe geleistet hat. Letzter Einsatz bei Herren 60 Im Kreise seiner Trainingsgruppe

Archiv
Hier sind alle Bilder der letzten Jahre archiviert.